Universitätsbibliothek Freiburg i. Br., F 778,wm-3
Mossdorf, Friedrich [Hrsg.]
Encyclopädie der Freimaurerei: nebst Nachrichten über die damit in wirklicher oder vorgeblicher Beziehung stehenden geheimen Verbindungen; in alphabetischer Ordnung (N bis Z)
1828
Seite: 92
(PDF, 183 MB)
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Zugehörige Bände
Freimaurer-Literatur

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Public Domain - Gemeinfrei
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/hesse1828/0116
92

PEB.AU

PER. AXT»

nen unter den Obermeistern
der in Paris errichteten 22. Logen
. — Ehrwürdiger Herr.
Der lebhafte Antheil, welchen
ihr an alle demjenigen
nehmet, was den vornehm en6i
(illustre) j,Orden der * FMr.
betrift, hat roich bewogen
Euch dieses Weine Werk zu
überreichen.*'
Dann jene Stelle auf S. 23:
„Wenn man in der Loge ist,
so sind außer dem Meister
die zwey vornehmsten JOe-
dienten, welche Aufseher genennet
werden."

d) „Die offenbarte Freymäu-
rerey und das entdeckte Geheim-
nifs Der Mopse, Ans dem Französischen
übersetzt von dem
Bruder Phidias, Mit einem
Schreiben des Übersetzers für
die Glaubwürdigkeit dieses
Buchs und einem Anhange -einiger
Freyraäurer Lieder und
Reden vermehret. Mit Kupfern.
Leipzig, bey Franz Christian
Mumme. 1745." Nach 14 un-
pagin. Bl. 344SS. in 3. Neben
den Gesängen steht der franzÖs.
Text. Aufser den g Fu, dem
Blatte mit dem Chiffre und den
Notenblättern, hat der Übersetzer
noch eine , zum gröfsten
T heile chifrirte Zuschrift an
die ehr,u\ Gesellschaft der FMr,
auf einer Quartseite hinzugefügt
. Die beiden angehängten
Reden handeln von der Gleichheit
und von der Wichtigkeit
des Geheimnisses der FMr er. Die
Übersetzung behauptet den Vorzug
vor den beiden vorhergehenden
.

Gegen die vorerwähnte
Schrift des Abbe Per<m sind erschienen
;

a) „Lettre critique d^un Frere
Mac^on, sur un Li vre nouvel-
lement parii, sous le Titre de:
VOrdre des Francs-Macons tra~>
Iii etc. A la Ilaye. 1745^4 16

pp. ing. Deutsch :' „Critischer
Brief eines Freymaurers über
ein unter dem Titel: der perra-
thene Freimaurer-Orden etc. neu
herausgekommenes Buch. Aus
dem Französ. ins Deutsche übersetzt
/* (Ohne Ort.) 1745. 16
SS. in 3.

- b „Lettre d'un Franc-Ma^on
a un de ses amis, contenant
quelques reflexions sur un Ii vre
intitule, l}Ordre des Francs-
Macons trahi.i<L So wird, ohne
weitere Angabe, dieses Schreiben
in dem Bücherverzeichnisse
der hamburger Logen (1818)>
S.71, aufgeführt, von welchem
ich blofs die Übersetzung, unter
dem Titel; „Zwey Schreiben
eines Fxeymäureri an seinen
Freund, 1. von dem Buche
das betitelt ist; der verrathene
Orden der Freymäurer, und 12.
Von dem wahren Character eines
FMrers" (in einem Schreiben
des Hrn. TJriot). „Aus dem
Franzus. übersetzt von S** —
Güttingen bey Victorinus Bos-
sigeL 1760." 40 SS. in 3. besitze
.

Zudem ,?Ordre trahilt gehört
'ein zweiter Theil, unter dem
Titel :

„Les Francs-Macons ecrases.
Suite du Livre intitule VOrdre
des Francs-Macons trahi. Tra-
duit du Latin." (Die Vignette
der obig. Nim.) „A Amsterdam,
M.DCC.XLV1I." MitiTitel-
und 5 anderen KupL XXXVI"
et 448 PP* *n 8»

In der JPreface 77ecessaire, p.
XVII, sagt der Verf., der sich
in dieser Fortsetzung nirgends
ausdrücklich nennet; „Dans le
premier Tome j'ai decrit exae-
tement Vexterieur de l'Ordre ; et
dans celui-ci j'en developpe
avec la meine verite l'origine,
la morale, la doctrine ei lebut.kk

— Hinter dieser Vorrede liefert
er, um seine Leser zum Besten


Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/hesse1828/0116