Universitätsbibliothek Freiburg i. Br., F 778,wm-3
Mossdorf, Friedrich [Hrsg.]
Encyclopädie der Freimaurerei: nebst Nachrichten über die damit in wirklicher oder vorgeblicher Beziehung stehenden geheimen Verbindungen; in alphabetischer Ordnung (N bis Z)
1828
Seite: 731
(PDF, 183 MB)
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Zugehörige Bände
Freimaurer-Literatur

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Public Domain - Gemeinfrei
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/hesse1828/0755
Verbesserungen und Zusätze. 73i

S. 451» Sp. b> zwischen Z. 7 und 6 v. unt. s. h.:

[Globo (Eo_ues a) ardentje; s.
Schierbrand !]!

- 432» ~ a» zwischen Z. 6 und 5 v. unt. 8. h.:

"GkOTTCESTER (WlLHELM HEINRICH, HeRZOÖVOn),

Bruder des Königs Georg IIL, geb. am 25. Nov. 1743,
wurde, nach NoorthoucFs Berichte p. 285 seq. , „am 16.
Nov. 1766 in einer gelegentlichen Versammlung (occa-
sional lodge) der Grofsloge von England (von den modern
Masons), unter dem Vorsitze des, Grofsmeisters,
Lord Blayney, und des deput. GMsters, Obristen Salier,
in die 3 symbolischen Grade aufgenommen. — In der
Versammlung am 15. April 1767u (s. ebehd. p. 290!)

fafste man den Beschlufs, dafs die Prinzen vom königl.
Geblüte bei allen künftigen feierlichen Aufzügen ihre
Stellen in der Reihe der gewesenen Grofsmeister, . zunächst
bei den zeitigen Grofsbeamten, einnehmen sol-
len»4< !

S. 432, Sp. b, Z. 6, setz© hinzu: [Vgl. unten im Art.; Stein-

METZBRUDERscHArTEN, die erste Note!

- 43^» ~ —f - ^6, Schern hamphorasS6 [s. diesen Axt.!] „das!
_ — f--. .6 t.u,,1. (in der oben S. 452> Sp*b, unter

1, angeführten Schrift)!

- 444, - a, - 19 v. unten, setze hinzu: gest. am 23, Märx

1824,!

—0--f-l6 — , nach; JEisenachy s. h.: zuletzt geh»

Rath und Comthur des Weiss enfalEen-
oxdens, l

- —9 ~ - 16 v. unt., nacht Main, s. h. :*)

£*) Diese Würde waxd ihm duxqh da«
Constitutionpatent dex Grofsloge von,
England füx die Grofse Danaesloge
von Deutschland zu Berlin vom 30.
Nov. 1773 wieder entzogen. S. den
Anhang, dex poet. Blumenlese Für d.
J. 1770; Hexausg. von J. JH. Fofs.«
(Lauenbuxg; in 12.) S. 236-241!]!

- 45$, - Note, voxletzte ZM s. h.: — VexgL u»t- d.Axt:.;

Ritual!

~ 467» - a, Z. 20, nach: Kaufmann, 8. Ii.; [\xndErbauer der

ersten königl. Börse im J. 1570.] !
—9 _ —f „ 9 v. unten, setze hinzu; S. den Art.: Zeichen
!

,, _w b, zwischen Z. 15 und 14 v. unt. s. h.:

[Grossing (von); s. Rosen-Or-

' • I: DEN !]!

- -r-, - —, - 13 'v.u., nach: Schrödeb, i.h.: (Joachim

Heinrich) l


Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/hesse1828/0755