Universitätsbibliothek Freiburg i. Br., H 4688,fm
Das Markgräflerland: Beiträge zu seiner Geschichte und Kultur (66.2004, Heft 1)
2004
Seite: 15
(PDF, 26 MB)
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Zugehörige Bände
Regionalia

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/mgl-2004-01/0017
80 Jahre Auggener Winzergenossenschaft

Dorothee Philipp
Die ersten Anfänge

.,Nach mehreren Fehljahren im Weinbau während des 1. Weltkrieges und nach
dem heißen Sommer 1921 stand 1922 ein so großer Herbst bevor, dass man es als
unmöglich erkannte, ihn in den privaten Kellern unterzubringen. Eine Verschleu-
derung des neuen Weines und somit eine Katastrophe stand den Winzern deutlich
vor Augen." Diese Ausgangslage führte dazu, dass in Auggen 1922 noch vor dem
Herbst ein Winzerverein gegründet wurde. Vorbild für die Auggener war der bereits
1908 gegründete Winzerverein in Schliengen. 220 Winzer traten der neuen
..Selbsthilfeeinrichtung" bei.

Protokoll über die Gründungsversammlung

Am 9. August 1922 fand im vollbesetzten Saale des Gasthauses zur Krone die
Gründungsversammlung des Winzenereins Auggen e.G.m.b.H., statt.
Der Gesamtvorstand w urde einstimmig wie folgt gewählt:

1. Vorstand: Wilhelm Krumm-Hauri

2. Vorstand: Friedrich Oswald

Emil Jacoby Rechner u. Geschäftsführer

Georg Gugelmeier Bürgermeister
Hermann Pfunder
Ludwig Muser

Aufsichtsrat: Emst Hauswirth Vorsitzender

Hermann Dietr. Behringer
Fritz Behringer
Ludwig Grether
Adolf Dreher
Karl Markt

Prüfungskommission: Fritz Muser

Eduard Geugelin
Karl Behringer

Die Versammlung wurde von Herrn Ludwig Muser einberufen, welcher auch
den Vorsitz führte. Zur Besprechung der Aufstellung von Statuten wurde auf den
13. August 1922 eine Vorstandssitzung anberaumt.
Auggen, den 9. August 1922.

Abb. 1: Protokoll der GriinJiingsversammlung am 9. August 1922 im Auggener Gasthaus ..Krone".

15


Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/mgl-2004-01/0017