UB Freiburg, B 8914
Ankündigung der Vorlesungen der Großherzoglich Badischen Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg im Breisgau [WS 1910/11 - SS 1920] (Wintersemester 1918/19)
1918/19
Seite: 12
(PDF, 8 MB)
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Zugehörige Bände
Vorlesungsverzeichnisse der Universität Freiburg

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/vvuf_1918-1919_ws/0012
Medizinische Fakultät.

1. Vorlesungen für Studierende der vorklinischen Semester.

Medizinische Kulturgeschichte des Mittelaltere (mit Licht«
bilden*>, fttr Hftrer aller Fakultäten; einstandig, Donnerstag von
5 6 Uhr: Prof. extraord. Diepgen (Kriegsteilnehmer).

Die Medizin und der Arztliche Stand bei den Naturvölkern
und den Kulturvölkern des Altertums, mit Demonstrationen und
Lichtbildern, für Mediziner aller Semester: einstündig, Mittwoch
von b~ 6 Uhr: Derselbe.

A. Anatomie,

Systematische Anatomie des Menschen, I. Teil; Dienstag bis
Freitag von 11 12 und Samstag von 10—11 Uhr: Prof. ord*
Fischer.

Prtparierübungen; täglich von S—1 und 2—6 Uhr: Derselbe
(gemeinsam mit den Privatdozenten Dr. von Berenberg-
Gofiler und Dr. Bflker).

Histologie; Dienstag und Freitag von 5—6 Uhr: Privatdozent
Dr. v. Beren berg-G ofiler (im Felde).

Knochen* und Bänderlehre ; Montag bis Freitag von 8—9 Uhr,
in der ersten Hlüfte des Semesters: Privatdozent Dr. Böker
(Kriegsteilnehmer).

B. Physiologie.

Physiologie der Bewegung und Empfindung; sechsstündig
täglich von 9— 10 Uhr : Geh. Rat Prof. ord. v. Kries.

Physiologisches Praktikum; sechsstündig, Montag und Donners«
tag von 11 —1 (oder Dienstag und Freitag von 3—5) Uhr und Mittwoch
(oder Samstag) von 10—12 Uhr: Derselbe (in Gemeinschaft
- »it Prof. extraord* Mangold und Prof. extraofd» Knoop). .

Arbeiten im physiologiachen Institut för Geübtere: Derselbe.

Physiologie der Verdauung: einstündig, Dienstag von 10—11
Uhr: Prof. extraord. Mangold (im Felde).

Physiologie des Herzens; einstündig, Freitag von 10—11 Uhr:
Derselbe«

Physiologisches Praktikum; sechsstündig, Montag und Donner»»
tag von 11—1 (oder Dienstag und Freitag von 3—5) Uhr und
Mittwoch (oder Samstag) von 10—12 Uhr: Derselbe (in Gemein*
edbalfc mit Geh* Rat Frei. ord. v, Kries und Prof, extraord. K iioop).

Physiologische Chemie: Siebe unter Chemie.


Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/vvuf_1918-1919_ws/0012