Universitätsbibliothek Freiburg i. Br., ZG 1563
Hohenzollerischer Geschichtsverein [Hrsg.]
Zeitschrift für Hohenzollerische Geschichte
44(129).2008
Seite: 248
(PDF, 59 MB)
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Zugehörige Bände
Regionalia

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/zhg2008/0252
Thomas Jauch

Das Alte Schloss im neuen Glanz nach der Sanierung (Bild: Stadt Hechingen).

Hier schließt sich wiederum der Kreis zum Renaissanceschloss Graf Eitelfrierichs, das in der
Ausstellung mittels einer ausgeklügelten Computersimulation "besucht" werden kann. Einen
lebendigen Eindruck der ehemaligen Schlosskapelle vermitteln zudem die erhaltenen Kreuzwegstationen
des Renaissance-Bildhauers Joachim Taubenschmid.

Ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich der Wechselausstellungsbereich, in dem jährlich mehrere
Sonderausstellungen stattfinden. Im Obergeschoss befinden sich aktuell die Verwaltungsund
Magazinräume des Museums. Es ist vorgesehen, dass diese endgültig im ersten Bühnen-
geschoss untergebracht werden und die Dauerausstellung im Obergeschoss mit einer Präsentation
bis zum 20. Jahrhundert fortgeführt wird. Hierzu ist allerdings noch der weitere
Innenausbau der genannten Stockwerke notwendig. Der für 2009 geplante Beginn dieser Arbeiten
wurde vorerst zurückgestellt zugunsten zahlreicher Investitionsvorhaben, die die Stadt
Hechingen als Folge des verheerenden Hochwassers vom Juni 2008 zu bewältigen hat.

248


Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite   Seitenansicht vergrößern   Gegen den Uhrzeigersinn drehen Im Uhrzeigersinn drehen   Aktuelle Seite drucken   Schrift verkleinern Schrift vergrößern   Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden   Linke Spalte breiter/einblenden   Anzeige im DFG-Viewer
http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/zhg2008/0252